2 Semester studiert, nun Hochschulwechsel ins 1. Semester zurück?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von Jay721, 23 Juni 2017.

  1. Jay721

    Jay721 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,bin jetzt bald mit dem 2.Semester fertig an der HS PF und möchte die Hochschule wechseln in ein anderes Bundesland in den selben Studiengang.Leider waren die 2 Semester nicht so toll bei mir, d.h. im 1. Semester nur 2 bestanden und dieses Semester weiß ich noch nicht. Gehen wir mal von aus da schreib ich keine weil ich sowieso wechseln will. Darf ich dann wieder im 1. Semester an der neuen Hochschule anfangen oder dann dort im 3. Semester und alles aus den ersten beiden Semestern nachholen? Bedanke mich schonmal für eure Hilfe
     
    #1
  2. LKugel

    LKugel Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hey, ich würd sagen, dass das ein Fall für die Studienberatung ist. Die können dir genau sagen, was du anrechnen lassen kannst und dich auch beraten, was du am besten machst.
     
    #2
  3. Marlon137

    Marlon137 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich bei mir war das auch der Fall. Ich bin in meinem BWL Studium nach zwei Semestern auch nochmal an eine andere Hochschule gewechselt, weil ich mit der ersten nicht zufrieden war und die Noten auch einfach nicht wie erhofft waren.
    Ich konnte mir dann die Fächer anrechnen lassen, die ich "mitnehmen" wollte und die anderen hab ich dann einfach nochmal belegt. Streng genommen weiß die neue Uni ja gar nicht was du an der alten gemacht hast, bis du denen dann irgendwas vorlegst. Also kannst du auch ganz entspannt neu beginnen. ;)
     
    #3

Diese Seite empfehlen