als Student nur 20Std./Woche arbeiten??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von Kyjot, 14 Oktober 2017.

  1. Kyjot

    Kyjot Gast

    Hallo,

    mich würde folgendes interessieren. Überall hört man, dass man als Student nicht mehr als 20Std./Woche arbeiten darf. Aber was passiert wenn man als Student doch eine Vollzeitstelle annimmt? Mit welchen Konsequenzen muss man rechnen?


    Grüße
    Kyjot
     
    #1
  2. LarsBerlin

    LarsBerlin Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Kyjot,

    auf der Website der Techniker Krankenkasse habe ich folgende Info gefunden:

    Hoffe, das beantwortet deine Frage.
     
    #2
  3. lotusblüte

    lotusblüte Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Du zahlst einfach die regulären Beiträge, hast dann keinen Anspruch auf Kindergeld mehr und wenn dein Jahreseinkommen einen bestimmten Betrag (glaube 8000 Euro) überschreitet, bist du auch nicht mehr Familienversichert.

    Die einzige Konsequenz für dich ist vermutlich, dass du dein Studium nicht in der Regelstudienzeit schaffst ansonsten passiert nichts. Kannst ganz normal weiterstudieren.
     
    #3

Diese Seite empfehlen