Bachelor in Biotechnologie und dann ? Master in BWL ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von Neuer_Start, 9 Mai 2019.

  1. Neuer_Start

    Neuer_Start Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich beende in diesem Semester mein Bachelorstudium in Biotech und wurde gern etwas anderes im Master machen, etwas in der Richtung BWL/Management. Im Studium habe ich langsam gemerkt, dass ich einen Teil meines Lebens nicht im Labor verbringen möchte und mich nur mit Zellkultivierung und Proteinaufreinigung beschäftigen. Mach Spaß aber ich würde gern schnell wie möglich vom Laboralltag raus. Themen wie Qualitätsmanagement, GMP, BWL-Grundlagen etc.. fand ich außerdem interessanter als die reinen Bio-Fächer. So habe ich mich entschieden, einen nicht-konsekutiven Master zu machen.

    Bisher habe ich jeweils an der TUM, FH Münster und Uni Jena die Studiengänge Management, WING + Physikalische Technologie und BWL für Naturwiss… gefunden. Hat jemand sonst eine Idee ?? Staatliche und gebührenfreie Uni/Hochschulen ??

    Hat hier schonmal jemand in ähnlicher Situation über fachfremdes Bachelorstudium, o.ä. direkt einen Quereinstieg hinbekommen oder sich dann im nicht-konsekutiven Master mit Erfolg aus der BioTech-Lage befreit ??

    Danke im Voraus
     
    #1

Diese Seite empfehlen