Köln - Stadtteile für Studenten

Dieses Thema im Forum "Wohnen und Wohnungsmarkt" wurde erstellt von Ersti, 17 September 2013.

  1. Ersti

    Ersti Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    4
    In Anlehnung an den Regensburg-Thread stelle ich doch hier jetzt mal die Frage nach den Kölner Stadtteilen für Studenten!

    Was ist da eher "bedenklich" und was empfehlenswert?

    Habe z.B. gehört, dass alles, was rechtsrheinisch liegt, nicht so der Knüller sein soll - aber dafür günstiger.

    Bietet sich Ehrenfeld wegen der Uninähe an?

    Freue mich über Antworten!
     
    #1
  2. Suzanna

    Suzanna Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ehrenfeld ist sehr beliebt bei Studenten, da nicht ganz so teuer und sehr multikulturell.

    Ansonsten kann ich empfehlen: Im Norden Nippes, Belgisches Viertel, Agnesviertel. Im Süden Lindenthal, Sülz, Südstadt, Klettenberg, Zollstock.

    Von dort kommt man überall recht schnell an die Uni und in die Stadt, wobei im Belgischen und im Agnesviertel hauptsächlich Altbauten stehen, in die man erstens nur sehr schwer reinkommt und die zweitens extrem teuer sind. Aber wenn du da ein günstiges Angebot hast, schlag zu!

    Rechtsrheinisch wollte ich auch nie wohnen... für den echten Kölner gehören die nicht dazu. Aber in Deutz kann man schon recht gut wohnen und ist auch schnell in der Stadt. Andere rechtsrheinische Stadtteile wie Kalk und Mülheim sind eher nicht zu empfehlen (ich fühl mich da zumindest als Frau nicht wohl, vor allem nicht nachts).

    Viel Glück bei der Wohnungssuche! Ist echt verdammt schwierig hier was zu finden.
     
    #2
  3. Marten

    Marten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das nenn ich mal nen interessanten Thread.

    Köln ist meine absolute Traumstadt in Deutschland und ich wünschte, ich hätte das Glück dort studieren zu können. Ok, die Uni ist ein bisschen voll denk ich, aber mir gefällt Köln einfach unheimlich gut.
     
    #3
  4. Hallo,
    ich kann nur Köln-Mülheim Empfehlen. Um die Keupstraße/Schanzenviertel kann man gut und günstig wohnen. Die Anbindung ist der Hammer (18;3;4;RE1;RE5;S-Bahn...) nach Düsseldorf in nur 22Minuten. Arbeitgeber um die Ecke im Carlswerk. Party um die Ecke im Palladium, E-Werk,.... 24 Stunden Essen um die Ecke auf der Keustraße. Kioskpreise wie in den 90ern, jedes Bier 1€.
    Mülheim ist das neue Ehrenfeld nur halt in günstiger und echter :)

    VG
    Benno
     
    #4
  5. Hallo,
    ich kann nur Köln-Mülheim empfehlen. Um die Keupstraße/Schanzenviertel kann man gut und günstig wohnen. Die Anbindung ist der Hammer (18;3;4;RE1;RE5;S-Bahn...) nach Düsseldorf in nur 22Minuten. Arbeitgeber um die Ecke im Carlswerk. Party um die Ecke im Palladium, E-Werk,.... 24 Stunden Essen um die Ecke auf der Keupstraße. Kioskpreise wie in den 90ern, jedes Bier 1€.
    Mülheim ist das neue Ehrenfeld nur halt in günstiger und echter :).

    VG
    Benno
     
    #5

Diese Seite empfehlen