Medizinstudium mit Auswahlgespäch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von Loreenibu, 6 Januar 2017.

  1. Loreenibu

    Loreenibu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich hoffe die Frage ist hier richtig.
    Ich möchte unbedingt Medizin studieren. Jedoch wird mein NC leider eher im Unteren einser- Bereich sein, da ich die falschen LKs gewählt habe :(.
    Der Berufsberater hat mir dann zuletzt von Unis mit Auswahlgesprächen erzählt und mir somit neue Hoffnung gemacht. Jetzt wollte ich allerdings hier mal nachfragen, wie sehr dort auf den NC geachtet wird?
    Auf meiner Schule habe ich leider kein Physik. Chemie findet inzwischen auch nicht mehr statt. Kann mir vorstellen, dass das schon mal negativ auffällt.
    Habe ich Chancen wenn ich direkt nach dem Abitur Physik und Chemie nachhole und auch den TMS gut absolviere? Zudem bin ich Rettungsschwimmer und möchte eine 16 wöchige Ausbildung zum Rettungssanitäter machen. Auf das Gespräch werde ich mich natürlich dann sehr gut vorbereiten! (Dieses "Vorsemester Medizin" würde ich auch noch in Betracht ziehen. Vielleicht hat ja jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht?) Außerdem habe ich bereits ein Praktikum im Universitätsklinikum gemacht und eins im OP, wo mir von den Chirurgen und Assistenzärzten schon richtig viel erklärt und gezeigt wurde.

    Denkt ihr ich habe mit diesen Voraussetzungen Chancen oder kann ich meinen Traum schon vergessen?

    Vielen Dank und liebe Grüße!
     
    #1

Diese Seite empfehlen