Mündliche Prüfungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Studentenleben" wurde erstellt von hans, 7 April 2015.

  1. hans

    hans Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7 April 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mich interessiert Euere Meinung bzgl. der Objektivität mündlicher Prüfungen.
    Ich denke, dass die Benotung zu einem großen Teil von externen Faktoren abhängt, sei es Sympathie oder Auftreten.
    Ich habe von vielen Bekannten gehört, dass an deren Unis Studentinnen zu mündlichen Prüfungsterminen mit tiefem Dekollete und Minirock erscheinen. Ich habe das an meiner Uni noch nicht so wahrgenommen.
    Welche Eindrücke habt Ihr zu diesem Thema?

    Viele Grüße
    Hans
     
    #1
  2. LarsBerlin

    LarsBerlin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Hans,

    der persönliche Eindruck zählt immer, ob in der mündlichen Prüfung, im Vorstellungsgespräch oder später im Job.

    Da ist es bestimmt nicht von Nachteil, schick gekleidet zur Prüfung zu kommen. Übertreiben sollte man aber auch nicht. ;)

    Liebe Grüße
    Lars
     
    #2
  3. Regina

    Regina Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte zwei Prüfer bei der mündlichen Prüfung. Und einer hatte mir eine niedriegere Note vergeben, als die zweite Prüferin es wollte. Somit habe ich nur mit 1,9 abgeschnitten. War voll doof :(
     
    #3
  4. adeline

    adeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich spielt die Sympathie eine große Rolle, nicht nur bei der mündlichen Prüfung, sondern auch bei wissenschaftlichen Hausarbeiten. Nur die allerwenigsten Menschen können sich davon freisprechen.
    Allerdings sollte man Sympathie nicht mit aufreizenden Kleidungsstilen verwechseln. Achte einfach darauf, dass du einen gepflegten Eindruck machst, beim Reden lächelst und zwischendurch auch mal "bitte" und "danke" sagst.
     
    #4
  5. bärbel

    bärbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hochdeutsch reden, freundlich sein und ein paar ordentliche Klamotten machen schon viel aus. Aber eben auch nicht alles. Sie helfen am Ende auch nichts, wenn du nichts weißt. Was noch wichtig ist, ein selbstbewusstes aber nicht arrogantes Auftreten.
     
    #5
  6. studierenplus

    studierenplus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine mündlichen Prüfungen liefen meist sehr gelassen ab und da hat sich auch niemand super "aufgebretzelt". Das ist ggf. an der Uni anders, wo einfach mal 100 Leute diese Prüfungsform durchlaufen müssen. An einer Hochschule ist das sehr entspannt und da kommt es wirklich nur auf das Wissen an.
     
    #6

Diese Seite empfehlen