Pendeln ja oder nein, wenn ja wie lange?

Dieses Thema im Forum "Studienwahl" wurde erstellt von Bree171, 10 November 2017.

  1. Bree171

    Bree171 Gast

    Hallo liebe Studis,
    es steht die Wahl der Uni an... würdet ihr zur Uni pendeln und falls ja, wie lange? Ich hätte die Wahl zwischen 1,5 und 2 Stunden Zugfahrt bzw 1 -1,5 stunden Autofahrt, was für mich beides zwar machbar klingt, meinem Mann aber gar nicht behagt. Was meint ihr? Ist das möglich?
     
    #1
  2. LarsBerlin

    LarsBerlin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Möglich schon, aber totale Zeitverschwendung. Was sich da an Stunden pro Woche summiert... gibt es keine Hochschule in deiner Nähe?
     
    #2
  3. Bree171

    Bree171 Gast

    Negativ :( Das Problem ist, dass ich relativ unflexibel bin, da wir hier ein Haus haben. Da wäre eine Wohnung zusätzlicher Ballast.
     
    #3
  4. LarsBerlin

    LarsBerlin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Also ich glaube einfach nicht, dass man das tägliche stundenlange Pendeln jahrelang durchhält. Vielleicht wäre ein Fernstudium was für dich? Wenn du die Zeit, die du sonst im Auto sitzen würdest, mit Lernen verbringst, bekommst du bestimmt einen Top-Abschluss!
     
    #4
  5. Bree171

    Bree171 Gast

    Definitiv nicht :D Mein Abitur habe ich schon durch ein Fernstudium erlangt - das reicht vorerst. Zumal mein gewünschter Studiengang nicht angeboten wird.
    Ansonsten hast du schon recht - es ist wahnsinnig viel Zeit die verloren geht.

    Vielleicht findet sich ja der ein oder andere, der einen ähnlich langen Weg zur Uni hat/hatte?
     
    #5
  6. Meri

    Meri Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne viele die auch so lange gependelt haben. Einige haben das das ganze Studium durchgezogen. Wenn man will dann schafft man das sicherlich.
     
    #6
  7. Sadic.D

    Sadic.D Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist auf jeden Fall machbar aber schon echt anstrengend. Ich hab eine Freundin, sie studiert in Berlin wohnt aber in Potsdam und ist jeden Tag 1,5h lang zur Uni gefahren. Wenn wir Vorlesung um 8 hatten ist sie dementsprechend auch echt früh aufgestanden- Sie hat es drei Jahre lang durchgehalten und ist nun mit ihrem Bachelor fertig geworden.

    LG :)
     
    #7
  8. Meri

    Meri Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja auch eine Frage , wie man selber drauf ist. Wenn man sich zu nichts motivieren kann, dann wird das mit dem Pendeln auf Dauer auch nichts.
     
    #8
  9. Studioman

    Studioman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5 Oktober 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da ich sehr gerne mit dem Fahrrad unterwegs bin, fahre ich täglich zur Uni. Leider haben wir zwei Gebäude :rolleyes:, zu einem fahre ich 30 Minuten. Zum anderen benötige ich das doppelt. Je nach Wetter entscheide ich spontan, ob ich jetzt mal in den Bus steige oder doch zum Fahrrad greife. Meist nehme ich doch das Fahrrad, also lohnt sich auf jeden Fall ;)
     
    #9

Diese Seite empfehlen