Praktikum oder Master?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von MarieK89, 22 Juni 2017.

  1. MarieK89

    MarieK89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 April 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hey, ich bin bald fertig mit meinem Bachelor und habe aber das Gefühl, überhaupt keine Ahnung vom Berufsleben zu haben. eigentlich hatte ich vor noch meinen Master zu machen, aber ich überlege grade, ob ich nicht villeicht ein Peraktikum zwischenschieben soll, damit ich wenigstens ein wenig Erfahrung im Bereich in den ich später gehen will vorweisen kann...
    Was würdet ihr mir raten? Jetzt noch ein oder zwei Praktika zwischenschieben, oder lieber erst das Studium komplett beenden?
    Danke jetzt schon füer die Ratschläge.
     
    #1
  2. Chrissa4951

    Chrissa4951 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MarieK89,

    Praktika werden von den Personalern immer gerne gesehen. Wenn du Lust auf das Berufsleben und praktische Erfahrungen hast, dann empfehle ich dir aufjedenfall Praktika zu absolvieren. Den Master könntest du dann zum SS immernoch beginnen. Ich habe auch vor 2 Monaten noch ein Praktikum gemacht und es hat mir einen guten Einblick in das Unternehmen und den Berufsalltag gegeben. Ich hoffe du triffst für dich die richtige Entscheidung!
     
    #2
  3. Marlon137

    Marlon137 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir auch auf jeden Fall ein Praktikum empfehlen, da kannst du dann auch nochmal richtig "ausleuchten" in welchem Bereich du dich dann im Master spezialisieren willst. Manchmal ist das dann nämlich richtig Augen öffnend zwischen drin mal ins Berufsleben reinzuschnuppern.

    Und wie Chrissa4951 schon gesagt hat, kommt es bei den Personalern auch wirklich immer gut an, wenn da schon mal Praxis im CV vorkommt und es erleichtert dir vielleicht auch den direkten Einstieg nach dem Master. :)
     
    #3

Diese Seite empfehlen