Referent*in für das Lehrprojekt 'Fair Champions' 2017

Dieses Thema im Forum "Studentenjobs / Jobbörse" wurde erstellt von HopeFoundation, 11 April 2017.

  1. HopeFoundation

    HopeFoundation Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wir, die Hope Foundation, sind ein gemeinnütziger, nicht-staatlicher, deutscher und kamerunischer Verein mit Sitz in Berlin. Seit 2010 engagieren wir uns für die Kinder, Frauen und Männer in Kamerun und den afrikanischen Nachbarländern. Wir sind besonders aktiv in den Bereichen Entwicklungsförderung, Aufklärung, Bildung, Unterstützung und Schutz von Benachteiligten.

    Die Hope Foundation bietet für den Zeitraum vom 22. Mai bis 28. Juli 2017 eine spannende Referentenstelle für das Projekt “Fair Champions” im Bereich “Sensibilisierung von Grundschüler*innen der Klassenstufen 5-6, zum Thema "Fair Trade" in der Textilproduktion” an.

    Das sind Ihre Einsatzgebiete:
    ● Planung, Durchführung und Evaluierung des Projektes, u.a. Vorbereitung von Unterrichtsmaterialien und Workshopablauf
    ● Selbständiges Unterrichten an max. 5 Berliner Grundschulen zum Thema Fair Trade in der Textilproduktion in zweitägigen Workshops
    ● Planung und Durchführung eines Aktionstages passend zum Thema

    Folgende Themen sollen beleuchtet werden:

    ● Lieferketten in der Textilbranche
    ● Arbeitsbedingungen der Textilarbeiter*innen, gerne mit Länderschwerpunkt aus eigener Erfahrung
    ● Verbindungen von Kaufverhalten in Deutschland und den Bedingungen vor Ort
    ● Handlungsoptionen für einen nachhaltigen Kleiderkonsum

    Das bietet die Referentenstelle:
    ● Mitarbeit an einem Schulprojekt an Berliner Schulen
    ● Einblick in die Arbeit von entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen
    ● Einblick in Projektmanagement und -durchführung
    ● Mitarbeit in einem freundlichen, engagierten und motiviertem Team
    ● Bezahlung der Transportkosten zu den Schulen (5x4-Fahrten-Karte BVG), Vergütung: Der Gesamtbetrag ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmenden Grundschulen und dem finalen Finanzierungsplan

    Unsere Erwartungen an Sie:
    ● Erfahrungen im Fair Trade Bereich, speziell Textilien (Lieferketten, Herkunftsländer)
    ● Pädagogischen bzw. erziehungswissenschaftlichen Hintergrund
    ● Erfahrung im Unterrichten von Grundschüler*innen
    ● Sehr gute Deutschkenntnisse (Unterrichtssprache ist deutsch)
    ● Organisationstalent und gute Kommunikationsfähigkeit


    Wir möchten besonders People of Colour, Menschen mit Migrationsgeschichte(n) zur Bewerbung ermutigen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, max. 1 Seite, und Lebenslauf) per Email bis zum 05.05.2017 an Judith Ellfeldt, judith@hope-found.org.
     
    #1

Diese Seite empfehlen