Steuerlehre: duales Studium und Kanzleiwahl

Dieses Thema im Forum "Studienwahl" wurde erstellt von bxnn7, 7 Februar 2017.

  1. bxnn7

    bxnn7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe vor nach meinem Abitur folgendes duales Studium zu belegen:
    http://www.mosbach.dhbw.de/betriebsw-...
    Gibt es jemanden, der damit Erfahrungen hat? Auch für Außenstehende, was haltet ihr von dem Studium? Bereitet es gut auf eine Karriere als StB vor?

    Ich habe die Wahl zwischen einer 15-Mann-Kanzlei mit einem StB, welche jedoch in den letzten Jahren ein enormes Wachstum hingelegt hat und wohl auch in den nächsten Jahren weiterwachsen soll, sodass sich auch durch aus eine vielversprechende Stelle für einen jungen engagierten Mann auftun wird, so der StB/Inhaber. Laut meinen Informationen hatte die Kanzlei bisher jedoch noch keinen dualen Studenten. Was wiederum auffällt ist, dass die Kanzlei bereits sehr große Schritte Richtung Digitalisierung gegangen ist, allgemein sehr zukunftsorientiert aufgestellt ist.
    Zum anderen wäre da noch eine Kanzlei mit inzwischen fünf Standorten in Deutschland, zwei davon in meiner Nähe, mit einem vierköpfigen Vorstand und knapp 15 StB. Diese Kanzlei hat schon einige duale Studenten ausgebildet, wodurch sie mehr Erfahrung haben sollte. Jedoch denke ich, dass es dort schwerer sein wird, an eine hohe Position zu kommen, anders als in der ersten Kanzlei.

    Welche Kanzlei würdet ihr für mich empfehlen?
     
    #1

Diese Seite empfehlen