Studienvorbereitung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von TrudeKloppstock, 3 April 2015.

  1. TrudeKloppstock

    TrudeKloppstock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 April 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ein Bekannter kommt aus dem Ausland und hat bald seinen Test an der DSH.
    Dafür benötigt er eine Studienvorbereitung die unverschämt teuer ist. Diese soll ihm helfen den Test zu bestehen.

    Soweit sind das die Fakten, die ich verstanden habe.
    Ist das korrekt? kennt sich irgendwer damit aus? ich wäre sehr dankbar :)
     
    #1
  2. DST

    DST Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    11
    Meinst du die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang?

    Dafür muss man nicht unbedingt einen Vorbereitungskurs machen, wenn man schon gut genug Deutsch kann.

    An manchen Unis gibt es vor der Prüfung einen kostenlosen Kurs, der den Test erläutert, so z.B. an der Uni Gießen:
     
    #2
    TrudeKloppstock gefällt das.
  3. DST

    DST Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    11
    #3
    TrudeKloppstock gefällt das.
  4. TrudeKloppstock

    TrudeKloppstock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 April 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, genau.

    Also ist das nur Geldmacherei? weil zufällig bieten das 2 Lehrer der Uni an, an welcher er studieren möchte.
     
    #4
  5. DST

    DST Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    11
    Es ist schon sicherer, vorher einen Vorbereitungskurs zu machen. Aber man kann den Test auch so bestehen.

    Es kommt halt darauf an, wie gut das Deutsch deines Bekannten schon ist. Vielleicht kann er mal versuchen, die Musterprüfung zu lösen.
     
    #5
  6. TrudeKloppstock

    TrudeKloppstock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 April 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    mal abgesehen von seinen Sprachkenntnissen. was ist, wenn jemand grottenschlecht ist. was soll diese Vorbereitung bringen?
     
    #6
  7. DST

    DST Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    11
    Na, wenn jemand grottenschlecht ist, müsste er wohl erst mal einen Sprachkurs machen. Sonst würde es ja auch mit dem Studium nicht klappen... So ein Vorbereitungskurs ist wohl eher für Leute gedacht, die schon ganz gut sind, aber ihre Chancen noch ein bisschen erhöhen wollen.
     
    #7
    chrissyswelt gefällt das.
  8. Timo W.

    Timo W. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Stimme DST zu. Vorbereitungskurs nur wenn du ihn unbedingt brauchst. Sonst ist er Geldverschwendung!
     
    #8
  9. GuiDi7

    GuiDi7 Gast

    Für den einen ist er Geldverschwendung, für den anderen gut angelegte Investition
     
    #9

Diese Seite empfehlen