Wahl zwischen zwei Studiengängen

Dieses Thema im Forum "Studienwahl" wurde erstellt von freesblacky, 2 April 2017.

  1. freesblacky

    freesblacky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    nach langer Suche und erstmal "sich selber finden" habe ich meine Suche nach einem Studiengang auf zwei Studiengänge eingegrenzt die Frage ist jetzt für welchen ich mich entscheiden sollte. Ich habe zwar noch bis Juli Zeit mich zu entscheiden aber ich möchte das bisdahin meine Entscheidung am besten so fest wie möglich steht. Nun zu mir: Ich habe Fachabi gemacht und wollte eigentlich Medizin studieren aber das geht mit Fachabi nicht und ich nach langem hin und her habe ich mich dazu entschieden erstmal was anderes zu studieren (wer weiß vllt habe ich nach dem Bachelor noch Bock auf 6 Jahre Studium ^^).

    Ich beschäftige mich sehr gerne mit medizinischen Themen ich finde sie wirklich sehr interessant. Daher wäre der eine Studiengang den ich favoritisiere Humanbiologie bzw. Molekulare Medizin. Sehr interessant aber zwei Probleme: 1. die Jobaussichten und 2. Tierversuche. Ich weiß nicht inwiefern man mit Tierversuchen klarkommen muss (wollte ich aber noch an den Unis nachfragen) und so weit ich gehört habe sehen die Berufsaussichten nicht gerade rosig aus.

    Der andere Studiengang den ich in Erwägung ziehe ist Mathematik. Seit ich in der 11 Klasse einen tollen Lehrer hatte mag ich Mathe wirklich sehr gerne. Ich mag es generell gerne logisch zu denken und Sachen zu verknüpfen und um ehrlich zu ein ich bin ein bisschen faul und lerne nicht gerne auswendig weil ich das hirnlos finde (ich weiß das muss sein und wenn ich es muss mach ich es auch aber nicht so gerne). Natürlich gehört auswendig lernen bei solchen Studiengänge wie Humanbiologie einfach dazu aber wenn es einen wirklich interessiert it das auch nicht das große Problem (schlimm wird's bei den Modulen die man mal nicht sonderlich mag - aber das bekommt man hoffentlich auch hin).
    So aber wieder zurück zu Mathe: bei Mathe besteht dann auch noch der Pluspunkt das man im Nebenfach Biologie oder Bildgebende Verfahren in er Medizin (oder vielleicht sogar Humanbiologie) studieren kann. Das minus bei Mathe ist aber das man in den meisten Fällen (so wie ich das als Laie einschätzen kann) im Büro landet - was ja nicht unbedingt was schlechtes ist nur würde ich lieber im Labor oder so arbeiten wo man nicht unbedingt den ganzen Tag vor dem Bildschirm hängt. In diesem Punkt bin ich mir eigentlich sehr sicher da ich sowohl Praktikas im Labor als auch im Büro gearbeitet habe.

    Aber ich glaube ich habe jetzt genug geschrieben und hoffe das jemand diesen langen Text überhaupt liest. Und nun die abschliessende Frage:

    Was würdet ihr mir raten (abgesehen von sich in die entsprechenden Vorlesungen zu setzen denn das ist schon geplant)?


    Liebe Grüße
    free
     
    #1

Diese Seite empfehlen