Wohin soll ich ziehen?

Dieses Thema im Forum "Studieren in..." wurde erstellt von blubbs0815, 24 Mai 2014.

  1. blubbs0815

    blubbs0815 Gast

    Hi Leute,

    ich (25 Jahre) mache derzeit ein duales Studium und wohne in einer Kleinstadt (< 20.000 Einwohner) am Niederrhein. Ich bin für das duale Studium hierhin gezogen. Beruflich habe ich hier gute Perspektiven und fühle mich wohl. Abseits des Berufs fühle ich mich hier jedoch von Tag zu Tag unwohler. Mich stört und erdrückt einfach dieses Kleinstädtisch-Konservative (CDU > 60 %). Ich habe nix dagegen, wenn man politisch konservativ eingestellt ist (ich bin es nicht), aber hier stört mich vor allem der in allen Belangen konservative Lebensstil, der es mir auch schwer macht, hier wirklich Anschluss zu finden. Hier besteht bei so ziemlich allen der Freundeskreis seit der Grundschule. Andere Studenten gibt es hier nicht.
    Auch die nächste Großstadt (Duisburg) ist 50 km entfernt und nebenbei bemerkt alles andere als schön.

    Daher mache ich mir derzeit Gedanken, wo ich nach dem Abschluss hinziehe. Dabei bin ich in der glücklichen Lage, überall in Deutschland ein Job bekommen zu können, wenn ich beim Vorstellungsgespräch überzeuge. Mein Sommerurlaub dieses Jahr wird daher auch aus einer Reise quer durch Deutschlands Großstädte bestehen, wobei ich mich wohl auch mit kleinen Großstädten oder großen Mittelstädten anfreunden könnte. Wichtig ist mir ein (zumindest in manchen Stadtvierteln) hoher Studentenanteil und allgemein eine offenere Bevölkerung, wo es mir leichter fällt, Anschluss zu finden.

    Wer hat Vorschläge, wo ich mich wohl fühlen könnte? Ich bin auf eure Meinungen gespannt.

    Meine bisherige Liste an potenziellen Städten ist sehr lang und umfasst bspw. Freiburg, Marburg, Hamburg und Kiel.

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
     
    #1
  2. Josee

    Josee Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Hey Blubbs,

    das ist ja eine schöne Frage! Was für ein Luxus, dass du überall in Deutschland einen Job bekommen könntest und somit die freie Auswahl hast, wohin du ziehen möchtest! Da ich die Region ein bisschen kenne, kann ich deine Situation gut nachvollziehen. Cool, dass du eine Entdeckungsreise machen wirst, das ist eine super Idee!

    Wenn ich mir aussuchen könnte, wohin ich ziehen möchte, würde ich wahrscheinlich verschiedene Kriterien heranziehen:

    1) Die Region: (plakativ gesprochen) Habe ich Lust in Nord-/Ost-/Süd-/West-Deutschland zu leben oder würden mir die Leute dort z.B. aufgrund ihres Dialekts oder ihrer Einstellung auf den Nerv gehen?

    2) Die Stadt: Ist sie groß genug und gibt es genügend Leute, die dort hinziehen? Dann fällt es bestimmt leichter, neue Leute kennen zu lernen.

    3) Meine Freunde und Bekannten: Gibt es in der Stadt Leute, die ich schon kenne? Das hilft bestimmt, die ersten Kontakte zu knüpfen und von dort aus einen neuen Freundeskreis aufzubauen.

    Von deiner Liste finde ich Freiburg (superschön, gutes Wetter und nette Leute, vielleicht auf Dauer ein bisschen klein) und Hamburg (auch superschön und ein bisschen mehr los, aber vielleicht schwieriger neue Leute kennenzulernen) am besten.

    Weitere Städte, die mich persönlich interessieren würden sind: Berlin, Aachen und vielleicht Köln (nette Leute, aber nicht so hübsche Stadt).

    Bin gespannt, welche Stadt du dir aussuchst! :)

    Liebe Grüße
    Josee
     
    #2
  3. Nordlicht

    Nordlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dich Hamburg und Kiel interessieren, dann schau dir auf deiner Reise doch auch noch Bremen und Lübeck an!
     
    #3
  4. blubbs0815

    blubbs0815 Gast

    Hey ihr beiden,

    Danke für Eure schnellen und netten Antworten! Wo wohnt ihr denn so und fühlt ihr euch da wohl?

    @Nordlicht : Das werde ich machen, die beiden stehen auf meiner Liste. Ebenso wie Oldenburg, Lüneburg und Flensburg in der Ecke.

    @Josee: Danke, freut mich, dass meine Situation auf Verständnis stößt! Wieso meinst du, dass es in HH schwieriger ist, neue Leute kennen zu lernen? Ich hätte eigentlich (ohne es wirklich zu kennen) gedacht, dass es gerade da leicht ist, weil von überall her die Leute nach Hamburg ziehen und auch auf der Suche nach neuen Freundschaften sind. Berlin und Köln stehen auch auf meiner Liste. Bei Aachen hätte ich jetzt gedacht (ist aber lediglich ein Vorurteil, welches gerne entkräftet werden darf ;)), dass die Mentalität dort ähnlich ist, wie in meinem Kaff hier, nur dass es ein wenig durch's Stadtleben entschärft ist
     
    #4
  5. Nordlicht

    Nordlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Ich studiere in Nürnberg und mir gefällt es inzwischen ganz gut hier. Nach dem Studium möchte ich aber wieder zurück in den Norden, weil ich mich da mehr zu Hause fühle. Ist aber trotzdem ne schöne Zeit hier.
     
    #5
  6. Josee

    Josee Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Hey Blubbs,

    ich wohne in Düsseldorf, ist auch ne schöne Stadt. Da ich aus NRW komme, ist das von der Entfernung zu meiner Familie her ganz praktisch - nicht zu nah und nicht zu weit weg. ;)

    Bzgl. Hamburg hatte ich an die etwas distanzierten Hamburger gedacht, ist aber vielleicht auch nur ein Vorurteil.

    Aachen ist ganz cool, weil dort sehr viele Studenten sind. Ist ne echt angenehme Stadt.

    Wie viele Städte willst du dir denn im Sommer ansehen? Verrätst du uns deine Liste? :)

    Liebe Grüße
    Josee
     
    #6
  7. blubbs0815

    blubbs0815 Gast

    Na klar, ich hoffe nur, ihr fallt nicht geschockt vom Stuhl, wenn ihr seht, wie lang die Liste ist^^

    Bis etwa Hildesheim kenne ich die Städte schon ganz gut.

    Göttingen -> in der Nähe meiner Heimat, was Vorteil und Nachteil zugleich ist. Nette Mentalität, vielleicht etwas klein
    Marburg -> ziemlich klein, aber auch sehr angenehme Athmosphäre, viele nette Cafés und Kneipen, sehr studentisch
    Heidelberg -> Auch sehr studentisch, nette Stadt, vielleicht etwas klein. "Ureinwohner" sind vllt. etwas konservativ??
    Bochum -> Studentenstadt im Pott, Arbeitermentaltät, finde ich positiv. Größe ist gut, v.a. wenn man die anderen Städte in der Umgebung betrachtet. Allerdings keine herausragend schöne Stadt
    Darmstadt
    Münster -> sehr schöne Stadt mit vielen Studenten und vielen Fahrrädern. Abgesehen von den Studenten vielleicht etwas versnobbt
    Kassel
    Hannover
    Dortmund -> Hier habe ich mal gewohnt und mich recht wohl gefühlt. Kenne auch noch ein paar Leute da, auch wenn die meisten weggezogen sind.
    Bonn
    Hildesheim -> na ja, eher zu klein
    Köln
    Kiel -> Studentenstadt im Norden. +: Nähe zu Skandinavien, wo ich gerne Urlaub mache
    Freiburg -> Sehr schön gelegene Studentenstadt mit scheinbar netten Leuten. Ich war noch nie da, aber was ich bisher gelesen habe, klingt sehr positiv.
    Tübingen -> vermutlich ähnlich wie Marburg?
    Mainz
    Potsdam
    Gießen -> höchster Studentenanteil in Deutschland, aber irgendwie reizt's mich nicht so richtig
    Erlangen
    Bremen
    Trier
    Würzburg
    Oldenburg
    Karlsruhe
    Saarbrücken
    Regensburg
    Konstanz
    Lüneburg
    Stuttgart
    Bamberg
    Flensburg
    Bielefeld
    Osnabrück
    Mannheim
    Ulm
    Lübeck
    Hamburg
    Leipzig
    Berlin
     
    #7
  8. Nordlicht

    Nordlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    W-O-W! Das ist mal ne Liste. Da hast du ja noch eine lange Reise vor dir. Aber mit deinen Beurteilungen stimme ich absolut überein.
     
    #8
  9. LarsBerlin

    LarsBerlin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    finde ich super, dass du das so gewissenhaft angehst. Ist ja schließlich auch eine Entscheidung, die den Verlauf deines Lebens beeinflussen wird.

    Ich habe mir damals vor meinem Studium ca. 10 Uni-Städte angeschaut und bin immer noch sehr glücklich, dass ich das damals gemacht habe.

    Viel Spaß!
    Lars
     
    #9
  10. Josee

    Josee Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    #10
  11. Marie

    Marie Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Also wenn du dich langweilen willst, Diskotheken und nette Kneipen eh nicht magst, überteuerte Mieten zahlen willst und merkwürdige Menschen magst, dann würd ich nach Gießen ziehen!

    Wenn du allerdings ein schönes Studentenleben haben möchtest, dann lass die Finger von Gießen!

    Der letzte Bus fährt hier um 23.15h auch am We, es gibt keine Diskos, nur ein zwei kleine "Tanzschuppen", keine wirklich schönen Kneipen, eher Cafes, aber auch ziemlich teuer, keine Freizeitmöglichkeiten, ein einziger Park, der im Sommer völlig überlaufen ist, eine sehr kleine Innenstadt und noch viele andere Dinge, die einen hier schon in der ersten Woche auf die Palme gebracht haben! Also n richtiges Studentenleben hast du hier nicht!

    Ich studiere seit kurzem hier und werde zum nächsten Semester auf jeden Fall wechseln!
     
    #11

Diese Seite empfehlen